OPEN MIND: Großes Interesse an Simulationslösung in hyperMILL® - CINTEG AG
hypermill-tangentiales-ebenenschlichten

CAD/CAM-Hersteller OPEN MIND Technologies AG freut sich über eine sehr erfolgreiche Metallverarbeitungsmesse EMO. So konnte das OPEN MIND Team an seinem Stand mit zahlreichen neuen Funktionen der Version 2018.1 der CAD/CAM-Suite hyperMILL® viele innovative und überzeugende Antworten auf die Fragen der Messebesucher zu konkreten Fertigungsanforderungen geben. OPEN MIND zeigte mit der NC-Code-basierten Maschinensimulation hyperMILL® VIRTUAL Machining einen zentralen Baustein für die konkrete Umsetzung smarter Produktionskonzepte.

 

Präzise Maschinensimulationen schützen nicht nur vor Kollisionen, sondern erlauben eine zuverlässige Optimierung von Fertigungsprozessen, noch bevor der erste Span fliegt. Die ist vielen Anwendern insbesondere im Zusammenhang mit komplexen 5-Achs-Bearbeitungen wichtig. Entsprechend positiv war das Echo auf hyperMILL® VIRTUAL Machining, weil hier der NC-Code nach dem Postprozessorlauf als Simulationsbasis verwendet wird. Die virtuellen Maschinenbewegungen stimmen dadurch genau mit den realen überein und die Lösung erlaubt zusätzlich eine Reihe interessanter Analysen. Bei der Übertragung des in der Simulation optimierten Programms auf die Maschine wird zudem ein automatischer Abgleich mit der aktuellen Maschineneinstellung und -ausstattung durchgeführt. Die Zuschauer der Live-Demos zeigten sich beeindruckt von dem Umfang der Verbindung von Maschine und hyperMILL® VIRTUAL Machining.

Ebenfalls in Live-Demos wurden die besonders effizienten Strategien im Performance-Paket hyperMILL® MAXX Machining gezeigt. Die damit möglichen Zeitersparnisse beeindruckten immer wieder. Gleiches galt für eine andere Vorführung: Der Werkzeughersteller Vandurit hat das rollFEED®-Drehverfahren entwickelt und CAM-Hersteller OPEN MIND liefert dazu exklusiv die CAM-Strategie in hyperMILL®. Durch die Zusammenarbeit steht eine neue Lösung im CNC-Drehen zur Verfügung, die höchste Prozesssicherheit bietet und Bearbeitungsdauer und Werkzeugverschleiß entscheidend reduziert.

Sonderschau Jugend

Dem OPEN MIND Vorstandsvorsitzenden Volker Nesenhöner wurde während der EMO die Urkunde über die Fördermitgliedschaft an der Nachwuchsstiftung Maschinenbau von Peter Bole, Leiter und Dr. Jan Braasch, Beiratsvorsitzender der Nachwuchsstiftung Maschinenbau überreicht. OPEN MIND hatte sich an der gut besuchten Sonderschau Jugend auf der EMO beteiligt.

Bildquelle: OPEN MIND

hypermill-tangentiales-ebenenschlichten

CAD/CAM-Hersteller OPEN MIND Technologies AG freut sich über eine sehr erfolgreiche Metallverarbeitungsmesse EMO. So konnte das OPEN MIND Team an seinem Stand mit zahlreichen neuen Funktionen der Version 2018.1 der CAD/CAM-Suite hyperMILL® viele innovative und überzeugende Antworten auf die Fragen der Messebesucher zu konkreten Fertigungsanforderungen geben. OPEN MIND zeigte mit der NC-Code-basierten Maschinensimulation hyperMILL® VIRTUAL Machining einen zentralen Baustein für die konkrete Umsetzung smarter Produktionskonzepte.

 

Präzise Maschinensimulationen schützen nicht nur vor Kollisionen, sondern erlauben eine zuverlässige Optimierung von Fertigungsprozessen, noch bevor der erste Span fliegt. Die ist vielen Anwendern insbesondere im Zusammenhang mit komplexen 5-Achs-Bearbeitungen wichtig. Entsprechend positiv war das Echo auf hyperMILL® VIRTUAL Machining, weil hier der NC-Code nach dem Postprozessorlauf als Simulationsbasis verwendet wird. Die virtuellen Maschinenbewegungen stimmen dadurch genau mit den realen überein und die Lösung erlaubt zusätzlich eine Reihe interessanter Analysen. Bei der Übertragung des in der Simulation optimierten Programms auf die Maschine wird zudem ein automatischer Abgleich mit der aktuellen Maschineneinstellung und -ausstattung durchgeführt. Die Zuschauer der Live-Demos zeigten sich beeindruckt von dem Umfang der Verbindung von Maschine und hyperMILL® VIRTUAL Machining.

Ebenfalls in Live-Demos wurden die besonders effizienten Strategien im Performance-Paket hyperMILL® MAXX Machining gezeigt. Die damit möglichen Zeitersparnisse beeindruckten immer wieder. Gleiches galt für eine andere Vorführung: Der Werkzeughersteller Vandurit hat das rollFEED®-Drehverfahren entwickelt und CAM-Hersteller OPEN MIND liefert dazu exklusiv die CAM-Strategie in hyperMILL®. Durch die Zusammenarbeit steht eine neue Lösung im CNC-Drehen zur Verfügung, die höchste Prozesssicherheit bietet und Bearbeitungsdauer und Werkzeugverschleiß entscheidend reduziert.

Sonderschau Jugend

Dem OPEN MIND Vorstandsvorsitzenden Volker Nesenhöner wurde während der EMO die Urkunde über die Fördermitgliedschaft an der Nachwuchsstiftung Maschinenbau von Peter Bole, Leiter und Dr. Jan Braasch, Beiratsvorsitzender der Nachwuchsstiftung Maschinenbau überreicht. OPEN MIND hatte sich an der gut besuchten Sonderschau Jugend auf der EMO beteiligt.

Bildquelle: OPEN MIND

Veranstaltungen

25
Okt
FONG´s EUROPE
-
Michelbach an der Bilz

Schnell-Kontakt

Folgen Sie uns

linkedin w  googleplus w  

Suchen

Wir sind ISO zertifiziert

ISO Zeritifizierung

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie auf den Button "Schließen“ klicken, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies dieser Website zu erhalten.