Einführung in die Welt von CAM und 3D Druck in Limburg - CINTEG AG

Am 09. März 2016 fand der Kombi-Workshop CAM & 3D-Druck statt. Die Teilnehmer hatten an diesem Tag die Gelegenheit, sich über die CAM-Software für 5-Achsfräsen "hyperMILL" von OPEN MIND zu informieren und sich von den Vorteilen des 3D-Drucks zu überzeugen.

Am Vormittag zeigte Christian Will, der Spezialist für CAM im Hause CINTEG, den Interessenten den Nutzen dieser Software im täglichen Arbeitsablauf. Zusätzlich demonstrierte er noch die verschiedenen Module für diese Spezialsoftware. In der Pause bliebt den Teilnehmern genügend Zeit Fragen zu stellen, interessante Gespräche zu führen und sich zu vernetzen.

Simon Dursch, der CINTEG Experte für 3D-Druck, präsentierte am Nachmittag die verschiedenen Druck-Technologien der Stratasys Drucker: Polyjet- und FDM-Methode. An verschiedenen Teilen erläuterte er die Einsatzmöglichkeiten dieses additiven Verfahrens. So findet 3D-Druck auch mehr und mehr Eingang in den Werkzeug- und Formenbau, um Kosten drastisch zu reduzieren.

Gastreferent Stefan Kalter von SK Konstruktion veranschaulichte die Einsatzgebiete seines Stratasys 3D Druckers:

Wir leben in einer 3-Dimensionalen Welt, da müssen Modelle nicht flach sein

Impressionen:

  • 2016-03-09-Limburg-2
  • 2016-03-09-Limburg-3
  • 2016-03-09-Limburg-4

  • 2016-03-09-Limburg-5
  • 2016-03-09-Limburg-6

Am 09. März 2016 fand der Kombi-Workshop CAM & 3D-Druck statt. Die Teilnehmer hatten an diesem Tag die Gelegenheit, sich über die CAM-Software für 5-Achsfräsen "hyperMILL" von OPEN MIND zu informieren und sich von den Vorteilen des 3D-Drucks zu überzeugen.

Am Vormittag zeigte Christian Will, der Spezialist für CAM im Hause CINTEG, den Interessenten den Nutzen dieser Software im täglichen Arbeitsablauf. Zusätzlich demonstrierte er noch die verschiedenen Module für diese Spezialsoftware. In der Pause bliebt den Teilnehmern genügend Zeit Fragen zu stellen, interessante Gespräche zu führen und sich zu vernetzen.

Simon Dursch, der CINTEG Experte für 3D-Druck, präsentierte am Nachmittag die verschiedenen Druck-Technologien der Stratasys Drucker: Polyjet- und FDM-Methode. An verschiedenen Teilen erläuterte er die Einsatzmöglichkeiten dieses additiven Verfahrens. So findet 3D-Druck auch mehr und mehr Eingang in den Werkzeug- und Formenbau, um Kosten drastisch zu reduzieren.

Gastreferent Stefan Kalter von SK Konstruktion veranschaulichte die Einsatzgebiete seines Stratasys 3D Druckers:

Wir leben in einer 3-Dimensionalen Welt, da müssen Modelle nicht flach sein

Impressionen:

  • 2016-03-09-Limburg-2
  • 2016-03-09-Limburg-3
  • 2016-03-09-Limburg-4

  • 2016-03-09-Limburg-5
  • 2016-03-09-Limburg-6

Veranstaltungen

25
Okt
FONG´s EUROPE
-
Michelbach an der Bilz

Schnell-Kontakt

Folgen Sie uns

linkedin w  googleplus w  

Suchen

Wir sind ISO zertifiziert

ISO Zeritifizierung

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie auf den Button "Schließen“ klicken, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies dieser Website zu erhalten.